Allgemeine Gebrauchsanleitung für Funktionskorrektoren

By 27. Mai 2021 Juli 7th, 2021 Kolzov Platten
  • Trinken Sie täglich reichlich strukturiertes Wasser (mindestens 30 ml pro 1 Kilo Körpergewicht).
  • Führen Sie jeden Tag Energetisierungen mit Funktionskorrektoren durch.
  • Tragen Sie die Kolzov-Platten in der Körpermitte oder an der zu behandelnden Stelle. Es wird empfohlen, diese Stelle alle 1 bis 2 Stunden zu wechseln.
  • Nehmen Sie strukturierte Bäder und Duschen. Es ist ratsam, 2 bis 3 Mal in der Woche oder täglich 10 Minuten lang bei einer angenehmen Temperatur von etwa 37 – 40 Grad strukturiert zu baden.
  • Während der Mahlzeit kann die Kolzov-Platte unter den Teller oder unter das Glas gelegt werden, damit auch das Essen und Getränke strukturiert werden können.
  • Um Wasser oder eine andere Flüssigkeit zu strukturieren, legen Sie einen Funktionskorrektor für 5min oder der angegebene Zeit unter den mit Wasser gefüllten Behälter (Glas, Tasse, Flasche).
  • Wenn Sie die Flasche schütteln und den Deckel öffnen können, läuft der Strukturierungsprozess deutlich schneller ab.
  • Lässt man das Wasser 2 bis 3 cm von einem Funktionskorrektor entfernt fließen (dabei sollte die Kolzov-Platte entlang des Strahls gehalten werden), ändert dieses sofort seine Struktur.
  • es ist möglich, den Wasserstrukturierungsprozess erheblich zu beschleunigen, indem der FC als Untersatz benutzt wird für ein Glas:
    • in das Wasser gegossen wird
    • in dem das stillstehende Wasser aufgewirbelt wird (z.B. mit Hilfe eines Löffels)
  • Dank dieser Methode kann das Wasser im Durchschnitt innerhalb von 3 bis 5 Minuten strukturiert werden, selbst wenn die angegebene Strukturierungszeit 1 bis 2 Stunden beträgt.
  • Es ist ratsam, 30 ml strukturiertes Wasser pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag zu trinken
  • Es ist wirkungslos, das Wasser vor dem Kochen oder vor dem Aufwärmen zu strukturieren. In der Tat ändert das Wasser allein schon durch Erhitzen seine Struktur. Es ist daher sehr wichtig, sämtliche Getränke oder Lebensmittel nach dem Kochen / Aufwärmen zu strukturieren.
  • Vorzugsweise sollte Wasser (genauso wie alle Flüssigkeiten im Allgemeinen: Kosmetika, Lebensmittel…) nur mit jeweils einem Funktionskorrektor strukturiert werden, um Interferenz bzw. Verzerrung von Informationen der verschiedenen Korrektoren zu vermeiden.
  • Um die Wirkung der Korrektoren zu verstärken, wird dringend empfohlen, geistig bei der Sache zu sein. Indem man sein Bewusstsein auf ein bestimmtes Ziel hin orientiert, erhöht man seine Chancen, es schnell zu erreichen. Trinkt man etwa strukturiertes Wasser, sollte man sich dabei einen positiven Gedanken wählen, wie etwa „Mit diesem Wasser trinke ich meine gute Gesundheit”, „…fülle ich mich mit Energie und Vitalität für den ganzen Tag auf ” usw. Außerdem sollte man mit Dankbarkeit an die Vorteile des Wassers denken.
  • Vermeiden Sie es, heiße Töpfe oder Pfannen auf die Funktionskorrektoren zu stellen. Andererseits kann eine Tasse Kaffee ohne Gefahr auf eine Kolzov-Platte gestellt werden. Die Suppe kann man z.B. in der Nähe des Korrektors servieren und sie dadurch relativ schnell strukturieren. Getreide benötigt mehr Zeit und wird daher wahrscheinlich nur teilweise bis zum Verzehr strukturiert sein. Jegliche Lebensmittel, die nicht warm verzehrt werden müssen (und somit durch den Strukturierungsprozess abkühlen würden), können kurz vor dem Essen strukturiert werden (15 Minuten für Joghurt, 20 Minuten für Brot und nur 5 bis 15 Minuten für rohes Gemüse und Salate).
  • Zum Strukturieren großer Wassermengen (ein Fass, eine Badewanne, ein Pool) , beginnen Sie zunächst eine Flasche oder einen Eimer Wasser zu strukturieren. Lassen Sie die Flasche oder den Eimer entsprechend der angegebenen Strukturierungszeit auf dem Funktionskorrektor stehen und gießen Sie anschließend diese Wassermenge in den großen Behälter hinein, den Sie strukturieren möchten (zum Beispiel eine Badewanne); vermischen Sie das Wasser ordentlich. Sie können auch mehrmals auf den Behälter klopfen bzw. diesen zum Schwingen bringen, damit die Informationen gleichmäßig über die ganze Wassermenge verteilt werden. Das vorstrukturierte Wasser wird somit die Informationen sofort an den Rest des Wassers weitergeben. Sie können den Funktionskorrektor auf den Deckel legen oder ihn am Rand des Behälters befestigen, Hauptsache, er wird nicht ins Wasser eingetaucht!
  • Es ist auch möglich, einen Funktionskorrektor einfach in die Mitte des Tisches zu legen, so dass die ganze Familie davon profitieren kann. Wenn Sie einen Funktionskorrektor auf Ihren Esstisch legen, werden alle Gerichte nach und nach ihre Struktur verändern, dies wird jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Es ist allerdings zu betonen, dass die Platte als Erstes auf das Gericht einwirken wird, welches am meisten Diskrepanz mit der Information schafft, die sie vermittelt; sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, kommt das nächste Gericht an die Reihe und so weiter, bis das ganze Essen auf dem Tisch in Einklang mit den Informationen steht, die von der Kolzov-Platte ausgestrahlt werden .
  • Morgens sollte man sich der Platte Nr.1 bedienen, die Energie und Vitalität für den Tag spendet. Am Abend ist dagegen Platte Nr.2 zu empfehlen, die gegen Müdigkeit und Stress hilft, bzw. Platte Nr. 8 „Nachtformel”, die schlaffördernd wirkt.
  • Tragen Sie die Funktionskorrektoren am Körper und wechseln Sie von Zeit zu Zeit die Körperstelle. Im Allgemeinen wird empfohlen, eine Kolzov-Platte auf dem Solarplexus zu tragen.
  • Die Funktionskorrektoren können in der Hosen-, Hemd- und Jackentasche getragen werden oder gegebenenfalls auch in Handtaschen. So schützen Sie sich mit jeder Platte vor externer Strahlung.
  • Ein oder mehrere Korrektoren können über Nacht ins Bett gelegt werden.
Empfehlungen
  • Morgens nach dem Aufwachen und bis 16 Uhr wird empfohlen, einen der folgenden Funktionskorrektoren (Nr. 1, 3, 4, 5, 6 oder 7) bei sich zu tragen. Die Kolzov-Platte Nr. 2 sollte erst nach 16 Uhr und während der Nacht am Körper getragen werden.
  • Der Funktionskorrektor Nr. 8 sollte über Nacht am Körper getragen oder unter das Kissen gelegt werden. Bei Hirngefäßerkrankungne ist die Platte an den Füßen zu platzieren.
  • Die Kolzov-Platten Nr. 1, 2, 3, 4 und 5 sind zur Vorbeugung vor allem am Bauch bzw. an den schmerzenden oder betroffenen Stellen zu tragen.
  • Bei Hormonstörungen wird empfohlen, die Platte Nr. 3 oder 4 am Sakral-Chakra (im Kreuzbein-Bereich) und am oberen Teil des Kopfes (im Bereich des Hypothalamus und der Hypophyse) zu tragen.
  • Bei Problemen mit der Leber oder dem Verdauungssystem sollte die Kolzov-Platte Nr. 5 im Bereich der unteren Rippen getragen werden.
  • Bei Gefäß-Erkrankungen sind die Platten Nr. 6 und 7 an den Beinen in Wadenhöhe, an der Armbeuge und in der Leistenzone zu tragen.
  • Bei Gelenkschmerzen wird empfohlen, die Funktionskorrektoren an dem jeweils schmerzenden Gelenk zu tragen.
  • Wichtig: Die Platten Nr. 1 und Nr. 2 sind abwechselnd zu verwenden, da sie den Rhythmen der Erde entsprechend eingestellt sind und somit je nach Tageszeit mehr oder weniger wirkungsvoll sind. Die Platte Nr. 1 sollte vormittags und spätestens bis 16/17 Uhr am Körper getragen und zur Wasserstrukturierung verwendet werden. Danach wird die Platte Nr. 2 empfohlen. Diese Platte kann auch über Nacht verwendet werden. Es ist nicht schlimm, wenn man es vergessen hat, die Platten Nr. 1 und 2 am Nachmittag zu wechseln, allerdings büßt Platte Nr. 1 nach einer bestimmten Uhrzeit ihre Wirkung im Vergleich zu Platte Nr. 2 ein und umgekehrt.

Bestellung, Beratung oder weitere Infos:

www.allesvitamine.at
office@allesvitamine.at
(+43) 0664 105 0 105

Call Now Button